coach project 2020

„coach project 2020“ – WIR suchen Gönner und Förderer zur Finanzierung einer hauptamtlichen Trainerstelle am Landesstützpunkt Eishockey in Chemnitz

 

Wer WIR sind?

Ein junger und dynamischer Sportverein mit aktuell knapp über 250 sportbegeisterten, aktiven Mitgliedern. Im Mittelpunkt unseres Konzeptes stehen junge Menschen, die nach sportlichen Höchstleistungen, Erfolgen und Anerkennung streben. Damit übernehmen wir die Verantwortung, die Entfaltung begabter junger Sportler zu unterstützen und mit besonderem Engagement zu fördern.

Unsere tägliche Trainingsarbeit umfasst Kindergarten- und Grundschulprojekte, Nachwuchsmannschaften für Sportler von 3 bis 19 Jahren und diverse Erwachsenenteams. Vom Breiten- bis zum Leistungssport, von Lauflerngruppen für Kleinkinder über Nachwuchs-Bundesligateams bis hin zum Elterneishockeyteam und den Chemnitz Crashers als Leistungsspitze unseres Vereins organisieren wir Sport in allen Formen innerhalb einer tollen Gemeinschaft.

Inklusive unseren Projekten mit Kindertagesstätten und Grundschulen sowie Eishockey spezifischen Trainingscamps betreuen wir derzeit knapp 400 Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 19 Jahren aus dem In- und Ausland; knapp 50 davon Leistungssport orientiert. Die Anzahl der zu betreuenden Kids steigt aber rapide an. Allein im letzten Jahr hatten wir 40 Neuanmeldungen in der Alterskategorie U7 und U9.

Für die zu bewältigende tägliche Trainingsarbeit stehen uns derzeit 3 hauptamtliche Trainer, 9 lizenzierte Trainer auf Honorarbasis bzw. im Ehrenamt und 10 ehrenamtliche, teils lizenzierte ÜbungsleiterInnen zur Verfügung.

 

Was UNS besonders macht?

WIR arbeiten NACHHALTIG! Wir bilden nicht nur EishockeyspielerInnen aus. Sondern wir binden in Kooperation mit unseren Netzwerkpartnern junge, teils auswärtige Sportler an unseren Standort, geben ihnen ein lebenswertes Stück Heimat.

WIR sind SPITZE! Wir können mit Lois Spitzner * (´97), Philipp Vogel, Luca Gläser *, Kai Kullmann und Lucas Eckardt (alle ´98) sowie mit Tom Knobloch ** und Mark Arnsperger **(beide ´99) sieben Nachwuchsnationalspieler vorweisen, die Teil unseres Erfolgsprojektes sind/waren. Vier der U23 Jungs sind bereits Profis in der DEL* oder DEL2**.

WIR sind MOBIL! An stark frequentierten Wochenenden befördern wir um die 150 SportlerInnen zu Maßnahmen und Wettkämpfen. Wir sind im Besitz von zwei Kleinbussen, mit denen wir täglich (ganzjährig) den Transport der KiTa- und Grundschulprojekte absichern, einen Shuttleverkehr für unsere Leistungssport treibenden Internatssportler aufrecht erhalten und während der Saison einen Teil der Fahrten zu Trainingslagern, Auswärtsspielen und Turnieren sicher stellen.

Und – WIR spielen EISHOCKEY, den schnellsten Mannschaftssport der Welt!

 

Warum WIR einen weiteren hauptamtlichen Nachwuchstrainer benötigen?

Für die pro Saison über 1.200 zu leistenden Übungsstunden benötigen wir dringend einen weiteren hauptamtlichen Trainer. Hauptamtlich deshalb, weil sich zum einen unser Trainingsbetrieb über den kompletten Tag verteilt. Teils ist das Training an benachbarte Stützpunkte ausgelagert. Zum anderen haben wir ein sehr umfangreiches Wettkampfprogramm abzusichern. U20 Bundesliga – 40 Pflichtspiele, U17 Bundesliga – 40 Pflichtspiele, U15 A- und B-Mannschaft – 40 Pflichtspiele, U13 A- und B-Mannschaft – 40 Pflichtspiele, U11 A- und B-Mannschaft 30 Pflichtspiele, U9 – 10 Turniere, U7 – 8 Turniere.

 

Welches Trainerprofil WIR benötigen?

Als Landesstützpunkt mit Zugang zu den Leistungssport fördernden Institutionen Sportoberschule und Sportgymnasium Chemnitz, mit Nachwuchsbundesligateams und diversen Projekten stellen wir gewisse Anforderungen an das zu besetzende Hauptamt: Trainer-A-Lizenz (zumindest in Ausbildung), sportwissenschaftliche oder pädagogische Ausbildung / Studium, sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse – teils bilingualer Trainingsbetrieb / Sportunterricht. Die Verantwortungsbereiche unseres neuen Trainers umfassen die Projektarbeit und den Leistungssport.

 

Wie WIR den hauptamtlichen Nachwuchstrainer finanzieren wollen?

Ein Drittel der pro Jahr anfallenden Lohnkosten von 48.000€ stemmen unsere Vereinsmitglieder über Beitragszahlungen. Die anderen zwei Drittel müssen wir über die Maßnahme „coach project 2020“ einspielen.

 

Welche Rolle spielen SIE dabei?

WIR benötigen SIE als Gönner und Förderer. Für Sie bedeutet das, wertvolle Jugend- und Sozialarbeit zu fördern, mit einem Verein, der sich in jeder Hinsicht sehen lassen kann.

 

Werden SIE unser Partner und profitieren Sie davon!

A) Bis 500€ pro Jahr können sie privat spenden. Eine zweckgebundene Spendenquittung gibt es selbstverständlich dazu.

B) Ab einer Summe von 500€ pro Jahr stellen wir Ihnen 25 frei verfügbare Tickets für die Heimspiele der Chemnitz Crashers Saison 20/21 und 21/22 zur Verfügung.

C) Ab 1.000€ pro Jahr erhalten Sie 50 Heimspieltickets pro Saison und ein Crashers-VIP-Trikot.

D) Ab 5.000€ pro Jahr werden Sie „PROJECT-Partner“. Zusätzlich zu 100 Heimspieltickets pro Saison und dem VIP-Trikot erhalten Sie für zwei Jahre lang eine 40 x 40cm oder 60 x 30cm große Werbefläche auf einem unserer beiden vereinseigenen Kleinbusse.

Alle Partner, ob klein oder groß, werden zudem auf der Vereinshomepage unter dem Button „coach project 2020“ namentlich erwähnt. Premiumpartner erhalten zudem eine Verlinkung. Die Partnerschaft gilt für zwei Jahre. Start Mai 2020. Ende April 2022.

 

Wenn SIE interessiert sind und weitere Informationen benötigen, dann kommen SIE bei uns vorbei und überzeugen sich selbst! Oder vergewissern SIE sich online über unsere Stärken!

 

IHR persönlicher Kontakt

Torsten Buschmann

Mobil: 0178 851 4539

Mail: buschmann@crashers.de

 

 

Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit und verbleibe

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Torsten Buschmann
Vorstand