Auftakt nach Maß

Die Chemnitz Crashers konnten das Eröffnungsspiel der Regionalliga Ost gegen den ES Weißwasser deutlich mit 8:2 gewinnen. Vor 535 Zuschauern startete das Team von Jiri Charousek konzentriert in die Begegnung. Das erste Tor der Saison schoss Kapitän Stiegler bereits in der 4. Spielminute. Nur sieben Minuten später erhöhte Braun auf 2:0.

 

Nach der Drittelpause sahen die Chemnitzer Fans ein unverändertes Bild. Die Gastgeber bestimmten das Tempo, störten den Gegner tief in der eigenen Zone und erspielten sich zahlreiche Tormöglichkeiten. Zwei mal Rudolph sowie Braun, Lysk und Prokopovics schraubten das Ergebnis im zweiten Drittel auf 7:0.

 

Im letzten Spielabschnitt schalteten die Crashers zwei Gänge runter. Die Folge waren halbherzig geführte Zweikampfe und Fehler im Spielaufbau. So konnte Weißwasser zwei dieser Unachtsamkeiten nutzen und auf 7:2 verkürzen. Danach fand das Team von Jiri Charousek wieder in die Spur zurück. Viktor Braun mit seinem dritten Tor an diesem Abend markierte den Endstand von 8:2. Ein Saisonauftakt nach Maß!

 

Am kommenden Samstag reisen die Crashers nach Berlin und gastieren bei den Blues. Das nächste Heimspiel ist am 09.10. um 16:30 Uhr gegen FASS Berlin. Der Vorverkauf der Tickets startet am 30.09.!