News

Der Olympiastützpunkt, die Eissportvereine, die Sportschulen und die Betreiber des Eissportzentrums Chemnitz haben sich auf Initiative des Obmanns Eiskunstlauf des Sächsischen Eissportverbands vergangenen Freitag darauf verständigt, die Eissporthalle abzutauen. Trainingsbetrieb und Schulsport bleiben vorerst stark eingeschränkt, auch mit aktuell sinkenden Inzidenz-Werten. Eine Rückkehr in den geregelten Spielbetrieb in diesem Winter ist nach aktueller Faktenlage die Pandemie betreffend fraglich. Zeit und Pandemie spielen aktuell gegen eine Rückkehr.

 

Dafür werden Frühjahr und Sommer genutzt, die kommende Wettkampfperiode intensiver vorzubereiten. Im Klartext heißt das, dass die Eissporthalle bereits ab 15. März wieder vereist wird. Geplant ist die Vereisung bis einschließlich 22. Juli.

 

Wir alle wünschen uns, zeitnah zumindest in einen geregelten Trainingsbetrieb zurückkehren zu können. In diesem Sinne

 

Bleibt gesund und geduldig!

 

Eure Crashers