Play-Offs-Aus

Wir gratulieren den Schönheider Wölfen zum Einzug ins Play-Off-Finale der Regionalliga Ost. Gleichzeitig achten wir die hervorragende Leistung unserer Crashers in der nunmehr abgelaufenen Saison. Sie haben sich unsere Wertschätzung verdient.

 

Nach drei Spielen in der Best-of-five-Serie war der Finaltraum bereits ausgeträumt. Trotzdem verkauften sich unsere Crashers gegenüber spielerisch sehr starken Wölfen kämpferisch. Im dritten Spiel der Serie konnten die Wölfe nach 8 Spielminuten durch einen Powerplay-Treffer mit 0:1 in Führung gehen. Im Mitteldrittel hatten die Wölfe mehr Spielanteile und gingen mit 0:2 in Führung. Im Schlussdrittel nutzte Jiri Charousek in der 47. Spielminute ein Überzahlspiel zum 1:2 Anschlusstreffer. Gleich im Anschluss hatten die Crashers eine Druckphase. Leider verpassten sie auch in Überzahl spielend den Ausgleichstreffer. Zwei Minuten vor Spielende erzielten die Wölfe das 1:3. Trotz Auszeit fanden die Crashers nicht mehr zurück ins Spiel und kassierten per empty net noch das 1:4.

 

„Wir beenden mit unserer Männermannschaft eine sehr erfolgreiche Saison. Nicht nur sportlich, auch im Umfeld sind wir gewachsen. Neben vielen freiwilligen Helfern ist auch das Fanpotential gegenüber der letzten Saison stark gewachsen. Über 10.000 Besucher hatten wir zu unseren Heimspielen. 20% mehr als in der Vorsaison. Wir hatten super Heimevents. Die Stimmung im Stadion und der Einsatz der Mannschaft waren zu allen Heimspielen auf hohem Niveau. Was wollen wir mehr? Der Fokus für die kommenden vier Wochen liegt nun bei den Aufstiegsspielen unserer U20-Mannschaft. Das Team des Trainerduos Rentzsch/Schmidt spielt tolles Eishockey und muss sich in der Aufstiegsrunde zur DNL2 mit Füssen, Riessersee und Schwenningen auseinandersetzen. Die vier Heimspiele am 14.,15. bzw. 21.,22. März kann ich allen Eishockeyanhängern nur empfehlen. Unsere U20 spielt schnell und schnörkellos, mit hohem physischen Aufwand und hat die Hauptrunde mit einem sensationellen Torverhältnis von 162:51 abgeschlossen. Die süddeutschen Teams sind stark einzuschätzen. Das ist unsere U20 aber auch“, fiebert Torsten Buschmann, Sportlicher Leiter des ESV 03, den Play-Offs entgegen.

 

Die Crashers verabschieden sich mit einer Party am kommenden Samstag, 7. März, zwischen 15:30 und 18:30 Uhr von ihren Helfern, Fans und Sponsoren. Neben einem Fan-Eishockeyturnier findet auch die Trikotversteigerung und ein Crashers-Fan-Eislaufen statt.

 

Jeder ist hiermit recht herzlich eingeladen!

 

Crashers – Gemeinsam eine Leidenschaft