Crashers knacken Ligaprimus

Ein schöneres Geschenk zu Weihnachten, wie dieses Spiel, hätten sich die Crashers selbst und ihren Fans nicht machen können. Ein toller 5:4 Sieg in der Verlängerung zum Jahresabschluss.

 

Beide Teams schenkten sich vor knapp 800 Zuschauern nichts. Schon im ersten Drittel hatte das Schiedsrichtertrio große Mühe, die Spieler unter Kontrolle zu halten. Es hagelte Strafminuten, 10 davon für den Tabellenführer ECC Preussen Berlin. Ein Überzahlspiel in der letzten Spielminute nutzte Kenneth Hirsch zum 1:0.

 

Nach nur 27 Sekunden im Mitteldrittel sorgte Jiri Charousek, weiter in Überzahl spielend, für das 2:0. Nur zwei Minuten später zogen die Preussen in Überzahl nach und gingen fünf Minuten später nach einem Doppelschlag gar mit 2:3 in Führung. Wieder in Überzahl spielend glich Patrick Fritz in der 36. Spielminute aus.

 

Das dritte Drittel war taktisch geprägt. In der 49. Spielminute nutzten die Hauptstädter ein Überzahlspiel zum Führungstreffer. Der Stadionsprecher DJ TJ schaltete einen Gang höher und zog von da an das Publikum mit. Dieses sorgte für grandiose Stimmung im Küchwald und trieb die Crashers fünf Minuten vor Abpfiff zum 4:4 durch Kenneth Hirsch. Dabei blieb es.
Die Overtime entschieden die Crashers ambitioniert spielend in Unterzahl für sich. Karel Novotny feierte auf der Strafbank, als Viktor Braun nach tollem Zuspiel von Torsten Hofmann quer durch die Preussen-Box den Puck zum Siegtreffer in die Maschen drosch.
Wahrlich ein ENDSPIEL zum Jahresende!

 

„Wir haben sieben von acht Heimspielen gewonnen; auch gegen FASS, Preussen und das Derby gegen Schönheide. Es ist sensationell, was unsere Truppe in dieser Saison abliefert. Jetzt haben sich alle ein ruhiges Weihnachtsfest verdient. Am 4. Januar geht es zu Hause weiter gegen die Eisbären Berlin Juniors“, freute sich Torsten Buschmann. „Der Kampf um die Play-Offs bleibt eng für uns. Fünf Teams, wie zu Saisonbeginn angekündigt, haben noch große Chancen, einen der vier Play-Off-Plätze für sich zu erkämpfen.“

 

Wir sehen uns am 4.1. im Küchwald! Ab 16:30 heißt es dann „Chemnitz Crashers gegen Eisbären Juniors“!

 

Bis dahin!

 

Crashers – Gemeinsam eine Leidenschaft!