Auch im 6. DERBY nichts zu holen

Gegen die Schönheider Wölfe ist in dieser Saison für unsere Crashers einfach nichts zu holen. Vor 742 Zuschauern verlieren Stiegler & Co. mit 0:4 (0:1; 0:1; 0:2).

 

Knackpunkt im ersten Drittel war ein schwaches Powerplay. Mehr als sieben Minuten in Überzahl brachte kein Tor für die Crashers. Einen kuriosen Treffer nutzten die Wölfe zur 0:1 Führung.

 

Im Mitteldrittel hatten die Crashers ein Strafbank-Abo, 18 Strafminuten plus eine 10er Diszi. Die Wölfe nutzten durch Kukla ein Überzahlspiel zum 0:2.

 

Fehlendes Engagement oder mangelnde Laufbereitschaft kann man unseren Jungs auch im dritten Drittel nicht vorwerfen. Nur die Qualität der Abschlüsse, vor allem im Powerplay, ist mit den Wölfen heute Abend nicht vergleichbar. Heinz (42.) und Glück (54.) schießen in Überzahl die Wölfe zum Sieg.

 

Heute geht es für unsere Jungs nach Hamburg zum HSV-Eishockey. Spielstart ist 18:30 Uhr.

 

Wir wünschen Euch eine gute Fahrt und ein super Spiel!
Crashers – Gemeinsam eine Leidenschaft!