Crashers zu Gast bei den Tornados

Nach zwei Auftaktniederlagen gegen FASS Berlin und die Saale Bulls Amateure haben sich die Lausitzer wieder stabilisiert. Zuletzt gab es einen deutlichen 9:0-Sieg gegen die Berlin Blues.

 

Im letzten Aufeinandertreffen vor knapp drei Wochen überraschten die Crashers ihre Fans und sich selbst bis zur 39. Minute. Als die Nieskyer aber kurz vor Drittelende zum 2:2 ausglichen, war Schluss mit Lustig. Am Ende setzten sich die Tornados mit 2:5 durch.

 

Wenn es dem Team um Mannschaftskapitän Michael Stiegler gelingt, von der Strafbank wegzubleiben und bis zum Schluss aggressiv und konzentriert zu spielen, sind auch im Auswärtsspiel Punkte möglich. Punkte in Niesky zu sammeln  wäre immens wichtig für die angestrebte Play-Off-Platzierung. Das Spiel am Samstag, 24.11., in Niesky beginnt 18:30 Uhr.

 

Verzichten müssen die Crashers verletzungsbedingt auf Willy Weichert, Kenneth Hirsch und Max Weigandt. Dafür steht Viktor Braun wieder im Kader, der ab sofort per Förderlizenz auch für die Icefighters Leipzig im Einsatz ist. Weil die U20 spielfrei hat, können die Crashers mit drei kompletten Blöcken agieren. Ein Luxus, der entscheidend sein könnte.

 

Daumen sind gedrückt!