Auswärtsniederlage im Derby

Im gestrigen Spitzenspiel mussten sich unsere Chemnitzer den starken Wölfen aus Schönheide mit 2:6 (0:3, 2:1, 0:2) geschlagen geben.

 

Der aktuelle Tabellenführer der Regio-Ost startete dominant in den ersten Spielabschnitt und konnte mit Rubes (8‘), Richter (9‘) und Heinz (11‘) binnen weniger Minuten in Führung gehen. Nach der 1. Drittelpause präsentierten sich die Chemnitzer wesentlich zielstrebiger. Hirsch (22’) und Novotny (23’) konnten für die Crashers zwei Treffer erzielen.
Das Momentum war auf Seite der Jungs um Kapitän Michael Stiegler und das Spiel schien zu kippen. Doch einen Konter der Wölfe schloss Rubes (33‘) erfolgreich zum 2:4 ab. Im letzten Drittel konnte Seidel (51’) und Heinz (57’) das Ergebnis auf 2:6 Endstand erhöhen.

 

Damit gehen die Crashers aus einem intensiven Derby, dessen Rückspiel bereits kommenden Freitag, dem 04.11. um 20 Uhr im heimischen Küchwald stattfindet.