Heimsieg zum Saisonauftakt 

Die Chemnitz Crashers siegen vor heimischer Kulisse souverän mit 5:0 (1:0, 3:0, 1:0) gegen Tornado Niesky.

 

Im ersten Punktspiel der Saison 22/23 überzeugen die Jungs von Jiri Charousek vor allem mit taktischer Disziplin. Nach einem Doppelpack (13’ 26’) des Neuzugangs Vachon, bauen Lohse (29‘) und Fritz (30‘) die Führung bereits im 2. Drittel auf 4:0 aus. Novotny schießt den 5. Treffer (55‘) im letzten Drittel. Das Mark Arnsperger im ersten Saisonspiel den ersten Shutout feiert, krönte den Nachmittag im Eissportzentrum Chemnitz.

 

Wir sind super ins Spiel gestartet – haben defensiv gut gestanden und offensiv unsere Chancen eiskalt genutzt. Dabei haben wir die taktischen Vorgaben vom Trainer gut umgesetzt.

Patrick Fritz

 

Wir bedanken uns für die zahlreiche Unterstützung unserer Fans und hoffen, dass ihr auch am kommenden Samstag dabei seid. Am 08.10. treffen die Crashers im heimischen Küchwald 16:30 auf FASS Berlin.