Crashers vermelden zwei Abgänge

Die beiden Eigengewächse Charly Strobelt und Viktor Braun stehen den Chemnitz Crashers kommende Saison nicht zur Verfügung.

 

Beide haben das Einmaleins des Eishockeys in Chemnitz gelernt und feierten viele Erfolge. Strobelt wird aus gesundheitlichen Gründen kürzertreten, aber dem Standort als Nachwuchstrainer erhalten bleiben. Braun zieht sich aus dem Eishockeybusiness zurück, um sich vollkommen auf den Abschluss seines Studiums an der TU Chemnitz konzentrieren zu können. Bei beiden Stürmern ist eine Rückkehr nicht ausgeschlossen.

 

Wir bedanken uns bei Charly und Viktor für die Jahre im blau-weißen Trikot und wünschen beiden auf ihren eingeschlagenen Wegen viel Erfolg.