Crashers präsentieren weitere Verlängerungen

Kenneth Hirsch und Alexander Neudecker schnüren ein weiteres Jahr ihre Schlittschuhe für die Chemnitz Crashers.

 

Stürmer Kenneth Hirsch erlernte das Eishockeyspielen in Chemnitz, bevor er mit 16 Jahren nach Augsburg in die DNL wechselte. Es folgten zwei Jahre bei den Icefighters Leipzig, in denen er per Förderlizenz für die Crashers aktiv war. Seit 2020 trägt der 23-jährige ausschließlich das Trikot der Chemnitzer. In der vergangenen Saison schoss Hirsch in 19 Pflichtspielen 13 Tore und legte 16 weitere Treffer auf.

 

Alexander Neudecker wechselte vor zwei Jahren aus Düsseldorf nach Chemnitz. Der Verteidiger gab in 21 Spielen vier Vorlagen und wird auch in der kommenden Saison das blau-weiße Trikot des Regionalligisten tragen.

 

Kader 22/23 (Stand 20.06.):
Tor:
Verteidiger: Hesse, Neudecker
Stürmer: Kneuse, Fritz, Hirsch