Verantwortliche stecken Köpfe zusammen

Nach der Saison ist vor der Saison – dieser Leitsatz gilt aktuell auch bei der sportlichen Leitung der Chemnitz Crashers. Jiri Charousek und Tobias Rentzsch analysieren dabei die vergangene Saison und planen die Vorbereitungsphase der neuen Spielzeit.

 

In erster Linie basteln die Verantwortlichen am Kader der neuen Saison und führen mit den Spielern Einzelgespräche. „Wir wollen den Stamm der Mannschaft halten. Mehrere Zusagen stimmen uns positiv, dass uns das auch gelingen wird. Vor allem die aufrückenden U20 Spieler werden unseren Kader nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ verstärken. Trotz dessen wird es den ein oder anderen Abgang geben, wird sind jedoch zuversichtlich, dass wir auch für die neue Saison eine schlagkräftig Truppe zusammenstellen können“, so der Vorstand Sport Tobias Rentzsch.

 

Neben der Kaderplanung arbeiten Charousek und Rentzsch an der Vorbereitungsphase des Regionalliga-Teams. Trainer Charousek: „Aktuell treffen sich einige Spieler regelmäßig zum gemeinsamen Sommertraining. Im August starten wir mit dem Trainingsbetrieb auf dem Eis. Neben verschiedenen Freundschaftsspielen werden wir auch ein Kurztrainingslager durchführen, um optimal vorbereitet in die neue Saison Anfang Oktober starten zu können.“

 

Am 13. Juni findet die erste Ligentagung zur kommenden Regionalliga Saison statt, in der u.a. der Modus und Rahmenplan für die neue Spielzeit festgelegt werden soll.

 

Chemnitz Crashers – Gemeinsam eine Leidenschaft