Chemnitz Crashers fahren wichtigen Heimsieg ein

Chemnitz Crashers fahren mit einem 12:2 gegen die Bad Muskau Bombers wichtigen Heimsieg ein.
Die Jungs um Kapitän Michael Stiegler waren von Beginn an das dominierende Team auf dem Eis, bekamen aber trotz Schusshoheit die Scheibe nicht hinter die Torlinie. Bad Muskau dagegen konnte bereits in der 9. Minute erfolgreich Einnetzen.

Im zweiten Abschnitt schien der Knoten geplatzt. Fünf Tore binnen sechs Minuten von Hirsch, Braun, Hunady, Haid und Rutsatz brachten die Crashers auf die Erfolgsspur. Kurz vor Drittelende erhöhte Hunady gar auf 6:1.

Im Schlussdrittel drückten die Chemnitz Crashers weiter auf die Tube. Ab der 50. Spielminute fielen die Tore wieder im Minutentakt – Berlin, Weigandt, Haid, Rentzsch und zwei Mal Stiegler. Der zwischenzeitliche 9:2 Anschlusstreffer der Bombers ging nahezu unter. Mit einem sehenswerten Schuss von der blauen Line machte „Stiege“ den Sack zum 12:2 zu.

Insgesamt war es eine absolut runde Mannschaftsleistung mit ordentlich Biss und aggresivem Drang zum Tor.

Nächstes Heimspiel – Am Samstag, 3.2., 17 Uhr gegen die jungen Eislöwen aus Dresden

Crashers – Gemeinsam eine Leidenschaft
#chemnitzcrashers #eishockey #chemnitz #heimsieg