Chemnitz Crashers entführen wichtige Punkte

Die Jungs bringen wichtige Punkte mit nach Chemnitz.
Schon im ersten Drittel war klar, alle Zeichen stehen auf Sieg. Mit ordentlich Druck und guten Chancen für die Jungs, gingen beide Teams mit Toren von Viktor Braun, Patrick Fritz und Neuzugang Tim Berlin, verdient mit einem 0:3 in die erste Pause.

Im zweiten Abschnitt fehlte es an Konzentration und Dresden konnte für sich zum zwischenzeitlichen 2:3 punkten. Michael Stiegler brachte die Jungs dann ab Minute 37 wider in die Spur und korrigierte das Zwischenergebnis auf 2:4.

 
Im Schlussabschnitt lief es um einiges geordneter, wobei die mangelnde Chancenverwertung ein höheres Ergebnis nicht zuließ. Am Ende wurde es nochmal richtig spannend. In doppelter Unterzahl durften die mitgereisten Fans ordentlich zittern.

Insgesamt sahen wir eine starke Mannschaftsleistung der Crashers.

Endstand: 4:5
Torschützen:
Viktor Braun
Patrick Fritz
Tim Berlin
Michael Stiegler
Kenneth Hirsch

 

Crashers – Gemeinsam eine Leidenschaft