Chemnitz Crashers sichern sich einen Punkt gegen FASS Berlin

Nach einem harten Stück Arbeit gewannen die Chemnitz Crashers vor 513 Zuschauern einen Punkt gegen FASS Berlin. Im Penaltyschießen unterlag die Truppe vom Trainerduo Stiegler/Rentzsch mit 2:3.

 

Die Absteiger aus der Oberliga Nord machten im ersten Drittel Druck und gingen folgerichtig mit 0:1 in Führung. Im gewohnt starken Mitteldrittel erkämpften sich die Crashers nach Toren von Weigandt, in Unterzahl, und Braun die 2:1-Führung. Kurz vor Drittelende glichen die Akademiker in Überzahl aus. Trotz zahlreicher Chancen, aber starken Torhütern auf beiden Seiten, blieb das Schlussdrittel torlos.

 

Im abschließenden Penaltyschießen trafen Braun und Stiegler, jedoch auch zwei Berliner. In der vierten Runde konnten die FÄSSer den zweiten Punkt sichern.
Wir sind stolz auf unsere Crashers! Die Play-Offs sind immer noch in Reichweite.

 

Crashers – Gemeinsam eine Leidenschaft!