Stiege ist und bleibt ein Crasher

Michael Stiegler kurz vorgestellt
Der 1,83m große Allrounder gehört zu den Stammesältesten. Seit 2008 streift sich die #64 ununterbrochen Chemnitzer Trikots über. Dabei erlebte der 25-Jährige so einige Höhen und Tiefen. Sein größter Erfolg war die Teilnahme an den Play-Offs in die 2. Bundesliga in der Saison 2011/12.

 

Buschmann: „Die Stärken des Linksschützen sind sein Kampfgeist und seine Arschruhe beim Penaltyschießen.“

 

Stieges persönliche Zielstellung für seine 10. Männersaison: „Ich will mit meinem Team wieder in die Top 3 der RLO. Wichtig wird dabei sein, vor allem die jungen Spieler erfolgreich ins Team zu integrieren.“ Stieges Vorbild ist Alexander Ovechkin (NHL – Washington Capitals).

 

Stiege mal ganz privat: „Der Held meiner Kindheit ist Peter Forsberg. Mein Lieblingsfilm ist „Der blutige Pfad Gottes“. Eishockey spiele ich, weil es schon immer ein Teil meines Lebens ist und ich es mir nicht ohne vorstellen kann.“

 

Stiege, warum Crashers?: „Die Crashers sind wie eine Familie für mich. Der Zusammenhalt und das Vertrauen untereinander sind so stark, wie in keinem anderen Verein!“